• Ausschreibungen
  • Deutschland

Webseite Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit

(BMU)


 

Titel: Richtlinie zur Förderung von Projekten zum Thema Digitale Anwendungen zur Steigerung der Ressourceneffizienz in zirkulären Produktionsprozessen

Förderschwerpunkte:

Gefördert werden Projekte, die mittels digitaler Lösungen einen effizienteren Umgang mit Ressourcen in KMU ermöglichen, indem sie
– den direkten Ressourceneinsatz in Produkten reduzieren (z. B. durch materialsparende Produktdesigns oder den Einsatz von Sekundärrohstoffen),
– geplante Ausschüsse und Emissionen vermeiden oderreduzieren (z. B. durch effizientere Fertigungsverfahren oder intelligente Prozesssteuerung),
– die technische Produktlebensdauer oder die Nutzungsdauer erhöhen (z. B. durch robustes Design, begleitende Wartungsdienstleistungen in der Nutzungsphase oder update-fähiges, modulares Design),
– eine inner- und/oder überbetriebliche Kreislaufführung fördern (z. B. durch Kaskadennutzung von Hilfs- und Betriebsstoffen oder plattformbasierte Geschäftsmodelle für den Handel von Wertstoffen und Sekundärrohstoffen) oder
– eine handhabbare Aufbereitung und Wiederverwendung von Produkten gewährleisten (z. B. durch einen digitalen Produktpass/Zwilling oder digitale Produkt-Service-Systeme).

Die Projekte sollen dabei primär die Umsetzung konkreter Digitalisierungsmaßnahmen adressieren, die die Ressourceneffizienz und Kreislauffähigkeit in KMU steigern.

Förderschwerpunkte:
– Digitale Optimierung von Produktionsprozessen
– Digitale Optimierung der Produktgestaltung
– Digitale Geschäftsmodelle für ressourceneffiziente und zirkuläre Wertschöpfung

Frist zur Einreichung von Anträgen:

Die Vorlagefrist endet erstmalig am 15.08.2022
Es ist vorgesehen, abhängig von der Verfügbarkeit von Haushaltsmitteln, weitere Vorlagefristen im Monatsturnus vorzusehen zum:
15.09.2022, 15.10.2022, 15.11.2022 und 15.12.2022

Weitergehende Informationen: https://www.digiress.de/foerderprogramm/foerderbekanntmachung.php