Gamification:
Die Logistik- und Operations-
Management-Lernwerkstatt
der Hochschule Worms

Die Hochschule Worms bietet praxisorientierte Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten im Bereich Logistik und
Operations an.

Das Thema Logistik ist ein zentraler Erfolgsfaktor in der Fahrzeugindustrie: Insbesondere die Produktionsprozesse in der Fahrzeugindustrie sind zwingend darauf angewiesen, dass Bauteile und Komponenten zum richtigen Zeitpunkt in der richtigen Menge am richtigen Ort zur Verfügung stehen. Hierfür müssen hochkomplexe Steuerungsprozesse umgesetzt werden, die wiederum von qualifizierten Mitarbeitern zu verantwortet sind. In Rheinland-Pfalz mit seiner starken Fahrzeugindustrie spielt Logistik daher eine wichtige Rolle; nicht nur in der Wirtschaft, sondern auch in Forschung und Lehre.

Die Logistik- und Operations-Management-Lernwerkstatt der Hochschule Worms macht durch eine praxisorientierte Ausbildung von Studierenden sowie durch Weiterbildungsangebote für Unternehmensvertreter innovative Logistiklösungen für Unternehmen praktisch nutzbar. Die Lernwerkstatt nutzt innovative didaktische Konzepte und eine entsprechende technische Ausstattung, um im Rahmen ihrer Leistungsangebote neueste Erkenntnisse aus dem Bereich der Logistik in einer anwendungsorientierten Form zu vermitteln.

In den letzten Jahren tritt in der Aus- und Weiterbildung in Betrieben, an Hochschulen und Schulen der Aufbau von Kompetenzen immer mehr in den Vordergrund. Kompetenz basiert insbesondere auf einer Kombination von Wissen und Erfahrung und zeigt sich in der Befähigung systematisch Problemlösungen zu entwickeln. Hier stoßen traditionelle Trainingskonzepte oft an Grenzen. Um Kompetenzen zu entwickeln, kommt dem sogenannten Erfahrungslernen eine besondere Bedeutung zu. Erst die praktische Auseinandersetzung mit einem Lerngegenstand ermöglicht einem Individuum ein effektives, sinnstiftendes Lernen. Und Spaß sollte es machen; denn Stress und Frust blockieren den Lernprozess.

Genau hier setzt die Lernwerkstatt der Hochschule Worms an. „Was du mir sagst, das vergesse ich. Was du mir zeigst, daran erinnere ich mich. Was du mich tun lässt, das verstehe ich.“ – so das Motto der Lernwerkstatt. Sie macht zukunftsfähige Logistik- und Operations-Prozesse an Beispielen und Herausforderungen aus der betrieblichen Praxis deutlich. Die konkrete Arbeit an realitätsnahen Abläufen macht die Komplexität des Supply Chain Managements sichtbar und ermöglicht ein nachhaltig wirksames Erfahrungslernen. Hierfür werden Lernräume zur Verfügung gestellt, die Gelegenheit zum Erlernen und Erproben von Neuem geben. Aber nicht nur das konkrete Tun findet hier statt. Es besteht auch die Möglichkeit zu intensiven Diskussionen mit Experten aus Forschung und Praxis, um den viel zitierten Blick über den Tellerrand hinaus zu ermöglichen.

Das Grundlegende Arbeitsprinzip ist ein innovativer Planspielansatz (Gamification), in dem erfahrungsorientiert und realitätsnah praxisrelevante Kompetenzen für Operations, Logistik und Supply Chain Management vermittelt werden. So werden beispielsweise Logistikprozesse der automobilen Produktionskette simuliert. Verschiedene Theorie- und Praxismodule bauen sinnvoll aufeinander auf und stellen in angemessen steigender Komplexität von Aufgabenstellungen immer wieder gut abgestimmte Handlungs- und Entscheidungsanforderungen an die Teilnehmenden. Entsprechend ihren sich erweiternden Fähigkeiten werden die Teilnehmenden dann mit immer neuen motivierenden Problemlöseszenarien konfrontiert.

Gerade für Unternehmen der Fahrzeugindustrie bietet die Lernwerkstatt als Ort der Weiterbildung vielfältige Möglichkeiten, eigene Prozesse hinsichtlich Effektivität und Effizienz zu hinterfragen und Methoden der Optimierung zu erfahren. Unter dem Motto „einfach Machen“ wird den Mitarbeitenden ermöglicht, neue Fähigkeiten zu erlernen und im Dialog das Erlernte zu diskutieren. Ziel ist es, sowohl die bestehenden als auch die künftigen Mitarbeitenden in einer Art und Weise zu trainieren, so dass sie möglichst schnell das Erlernte selbstständig im Unternehmen implementieren und weiterentwickeln können.

UP TO DATE in der Fahrzeugbranche

Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an
und Sie erhalten alle wichtigen Infos rund um die Fahrzeugindustrie…
NEWSLETTER / E-MAIL VERTEILER – ANMELDUNG