Lehrstuhl für Konstruktion in Maschinenbau und Fahrzeugtechnik / Institute for Mechanical and Automotive Design (iMAD)

Die Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten umfassen den gesamten Entwicklungsprozess von der Anforderungsermittlung über die Entwicklung neuer Konzepte, Systemmodellierung und Simulation bis hin zu Prototypenbau/-erprobung und Versuch.

2019-03-11T12:23:22+01:00

Fahrzeuglabor, Hermann-Hoepke-Institut (HHI), Technische Hochschule Bingen

Das Labor für Fahrzeugtechnik der TH Bingen widmet sich der Integration von innovativen Lösungsansätzen im Gesamtfahrzeug. Die Prüfstandsinfrastruktur des Labors wird dazu sukzessive erweitert und ermöglicht Komponenten und Systeme effizient zu entwicken und zu testen. Zur strukturierten Analyse werden bedarfsgerecht Simulationswerkzeuge eingesetzt. Fahrwerk- und Antriebssysteme, die einen hohen Kundennutzen bieten und eine emissionisarme Mobilität ermöglichen, bilden dabei einen Schwerpunkt.

2020-09-16T13:25:40+02:00

Professur für Elektromobilität, TU Kaiserslautern

Die Juniorprofessur für Elektromobilität im Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik an der Technischen Universität Kaiserslautern betreibt unter der Leitung von Juniorprofessor Daniel Görges eine Forschung und Lehre rund um die nachhaltige und sichere Mobilität. Das Portfolio reicht vom assistierten und automatisierten Fahren über das Energiemanagement in Hybridfahrzeugen und die Netzintegration von Elektrofahrzeugen bis hin zur Fahrzeugmechatronik. Ein besonderer Fokus liegt auf Nutzfahrzeug- und Zweiradanwendungen. Hinzu kommen umfassende Aktivitäten zu Modellierungs-, Simulations-, Regelungs- und Optimierungs- und KI-Methoden.

2020-07-17T15:08:10+02:00

Institut für Verbundwerkstoffe GmbH

Das Institut für Verbundwerkstoffe (IVW) ist eine gemeinnützige Forschungseinrichtung des Landes Rheinland-Pfalz. Es entwickelt neue Anwendungen für Verbundwerkstoffe in zahlreichen Joint Ventures mit Industriekunden und in öffentlich geförderten Forschungsprogrammen. Neue Werkstoffe, weiterentwickelte Bauweisen und Fertigungsprozesse werden untersucht und – nach der Erarbeitung des nötigen Grundlagenverständnisses – für die jeweiligen Produktanforderungen maßgeschneidert („Auftragsforschung“). Daneben sind neue Ideen und intern erstellte Konzepte Bestandteil von Forschung und Weiterentwicklung („intrinsische Forschung“). Das in der Forschung und Entwicklung erworbene Wissen wird transferiert: in die Anwendung, in die Lehre und in Ausgründungen.

2020-07-20T10:56:36+02:00